FireStats wurde nicht in die Datenbank installiert

App für Last-Minute-Reisen geht an Groupon

GrouponGroupon hat die Reise-App Blink für Last-Minute-Reisen übernommen. Blink arbeitet mit mehr als 2.000 Hotels in bisher acht europäischen Ländern zusammen und bietet seinen Nutzern Deals für Hotelübernachtungen, die noch am gleichen Tag gebucht werden. Zu welchem Preis Blink nun über den Tisch ging, wurde nicht bekannt gegeben.

Das Schnäppchenportal möchte mit Blink den Reisebereich „Getaways“ stärken. Die ausgesuchten Hotels liegen in gefragten Reisezielen in ganz Europa und soll Reisenden, die einfach von unterwegs buchen, einmalige Übernachtungsmöglichkeiten und günstige Preise bieten.

Zukünftig soll die App den Namen „Blink by Groupon“ tragen und gesondert weitergeführt werden.

evakuator-servis.com
sites.google.com

Reise-Deals boomen: HRS erweitert Angebot

Die Deutschen reisen gerne und Schnäppchen-Reisen boomen. Den Kölner Couponing-Anbieter HRS bewegte das dazu, sein Couponing-Angebot von bisher einem Deal pro Tag auf zwei Deals täglich zu erweitern.

Die angebotenen HRS-Reise-Deals können jeweils fünf Tage lang gekauft werden. Der kleine Unterschied zu anderen Couponing-Anbietern: Der User bucht hier sofort eine konkrete Übernachtung, nicht wie üblich einen Gutschein, der dann eingelöst wird. Die teilnehmenden Hotels bieten dem Kunden in der Regel mehr als 50 % Rabatt.

Reise Deals

Die Reise-Deals zahlreicher Couponing-Anbieter findet ihr auch hübsch und übersichtlich sortiert auf tagesangebote.de.

Schaut doch mal vorbei!

begmood.com.ua
wakaresasetai-solution.us

Liveshopping: Sommer-Kurzreisen

Es ist Sommer. Es sind Ferien. Und wer dieses Jahr nicht wegfährt oder einfach nicht genug Urlaub bekommen kann, der sollte sich die supergünstigen Reisen in den aktuellen Liveshopping-Angeboten ansehen.

Preisvergleich.de bietet euch eine Reise in den Europa-Park Rust inkl. 4-Sterne Hotel für 3 Tage und zwei Personen. Der Preis: Nur 239,- EUR statt 486,- EUR zzgl. Versand.

ab-in-den-urlaub-deals.de schickt euch in die Vulkaneifel. Seehotel inkl. Halbpension: 4 Tage zu zweit für nur 179,- EUR statt 370,- EUR inkl. Versand.

Und travelbird.de hat eine romantische Schlossübernachtung bei Maastricht im Programm. Kostenpunkt: 99,00 EUR inkl. Versand.

Wir wünschen schöne Ferien!

Gibt HolidayCheck-Deals auf?

Vor einem guten halben Jahr brachte auch HolidayCheck einen Groupon-Klon an den Start. Das Portal für Hotelbewertungen, Urlaubsbilder und Reisen bot Reise-Deals mit Rabatten von bis zu 70 %.

Nun, nach nur sechs Monaten, teilt HolidayCheck auf seiner Webseite mit, dass HolidayCheck-Deals in der nächsten Zeit keine Deals mehr für seine Nutzer anbietet. Beruhigend wenigstens für jene, die noch einen Gutschein ausstehen haben: Alle gekauften Deals behalten ihre Gültigkeit und können zu den angegebenen Konditionen eingelöst werden.

Wir fragen uns: Was ist los bei HolidayCheck?

Groupon verliert Key Account Director

Arne Erichsen wechselte Anfang 2011 von Reiseportal Expedia zum Schnäppchengiganten Groupon. Dort war er als „Senior Director Key Account Management Travel & Tourism“ tätig. Nun die überraschende Wende: Arne Erichsen verlässt Grouponund kehrt zu Expedia zurück.

Nach einer offiziellen Pressemitteilung gibt Erichsen an, vom neuen Konzept Expedias derart überzeugt zu sein, dass er dorthin zurückkehrt. An seinem neuen/alten Arbeitsplatz übernimmt Arne Erichsen – wie schon zuvor – die Aufgaben als „Director of Market Management“.

Bleibt abschließend die Frage: War es wirklich nur Expedias überzeugende Strategie, die zum Wechsel führte, oder spielen Groupons hohe Verluste und der wackelige Börsengang auch eine Rolle?