FireStats wurde nicht in die Datenbank installiert

BlackFridaySale: Deals bis zum Abwinken

Am 28. November 2013 ab 19 Uhr startet mit dem BlackFridaySale der größte Online-Ausverkauf 2013. Für insgesamt 24 Stunden stehen für den Käufer Deals und Schnäppchen bekannter Marken und Labels bereit. Unter anderem von S.Oliver, Douglas oder Vodafone. Die Rabatte sollen bei bis zu 90 % unter der unverbindlichen Preisempfehlung liegen.

Das Kauf-Event findet ausschließlich online statt. In den USA zählt dieser Tag mittlerweile zum umsatzstärksten Tag des Einzelhandels. Auf http://www.blackfridaysale.de/ könnt ihr euch mit eurer E-Mail-Adresse registrieren und erhaltet ab sofort alle wichtigen Infos zum Event.

evakuator-servis.com
rapa.jp

Redcoon testet neues Verkaufsmodell

Deals und Rabatte sind angesagter denn je, das weiß auch Redcoon und testet nun ein neues Verkaufsmodell.

Anstatt Waren mit besonders hohem Rabatt anzubieten, verkauft Redcoon nun Produkte mit fallenden Preisen. “Kaufdown” nennt sich dieses Verfahren. Es werden B-Waren in begrenzter Stückzahl zu einem Preis angeboten, der jeden Tag um einen Prozent fällt. Es sind also Nerven gefragt: Wer wartet, der spart. Oder hat halt Pech, weil der Artikel inzwischen vergriffen ist.

Sollten sich keine Käufer finden, sinkt der Preis nur bis zu einem vorher festgelegten Minimum. Anschließend geht das Angebot offline.

evakuator-servis.com
sagihigai-sokuho.com

Reserve: Groupon startet neuen Service

tagesangebote.deSchon im Oktober 2011 kündigte Groupon sein neues Projekt „Reserve“ an: nun geht es endlich offiziell an den Start.

Mit „Reserve“ bringt Groupon einen Tischreservierungsservice für Restaurants. Der Kunde kann dabei bis zu 40 Prozent Rabatt auf die spätere Rechnung erhalten. Um das Projekt technisch zu verwirklichen, kommt Savored.com zum Einsatz. Groupon hatte das Unternehmen im September 2012 übernommen. Bisher ist Groupon Reserve in insgesamt 10 US-Städten verfügbar:

Neben der Expansion ins Ausland soll der neue Service auch auf besondere Deals aus den Bereichen Reisen, Produkte, Entertainment und Kosmetik ausgeweitet werden.

evakuator-servis.com
twitter.com

Neues Design bei DailyDeal

DailyDeal startete mit einem frischen Design in den August. Der neue Look ist übersichtlicher und eindeutiger. Die Deals verteilen sich nun auf sieben unterschiedliche Kategorien. Zusätzlich können die Angebote durch einen verbesserten Filter sortiert werden, um den gewünschten Deal noch einfacher zu finden.

Der neue Filter ermöglicht eine Sortierung nach Rabatt, Preis oder Restlaufzeit. Reiseangebote können noch zusätzlich nach Urlaubsart (Strand, Sonne, Wasser, Wellness, Entspannung, Städtereise, Kultur oder Aktivurlaub), Reisedauer oder Reiseziel angezeigt werden.

Der innovative Look soll DailyDeal-Nutzern ein bestmögliches Einkaufserlebnis bieten. Denn dies, so Gründer Fabian Heilemann, sei genauso entscheidend, wie die Auswahl und die Qualität der angebotenen Deals.

Offline: Groupon testet innovativen Vertriebskanal

In Chicago erprobt Couponing-Portal Groupon einen neuen Vertriebskanal. So wurden Multi-Touch-Displays an Chicagos Straßen aufgestellt, um Passanten über aktuelle Deals in der Nähe zu informieren. Das Display muss lediglich berührt werden, um zu erfahren, welche Angebote Groupon im Umfeld bereithält.

Im Moment beschränken sich die angezeigten Deals auf die Bereiche Entertainment und Essen über Groupon Now. Zuletzt hatte das Schnäppchen-Portal einen eigenen Kreditkarten-Leser getestet, um die Gutscheinabwicklung vor Ort zu vereinfachen.

Die aktuellen Deals von Groupon und vielen weiteren Couponing-Anbietern findet ihr übersichtlich nach Städten und Kategorien sortiert auf tagesangebote.de. Über die Bewertungsfunktion könnt ihr uns und anderen Usern mitteilen, welche Erfahrungen ihr mit den einzelnen Couponing-Anbietern gemacht habt.