FireStats wurde nicht in die Datenbank installiert

DailyDeal will expandieren

Nur wenige Wochen ist es her, dass Suchmaschinengigant Google das Couponing-Portal DailyDeal überraschend an seine Gründer zurückgab. Fabian und Ferry Heilmann übernahmen die Führung wieder.

Wie nun bekannt wurde, planen die Gründer in diesem Jahr sogar neue Geschäftsfelder zu erschließen. DailyDeal sei nach wie vor sehr solide finanziert und will sich damit in Zukunft noch breiter aufstellen. Was man sich unter den neuen Geschäftsbereichen vorstellen darf, wurde bisher nicht verraten.

Alle aktuellen Deals von DailyDeal und zahlreichen weiteren Schnäppchendiensten findet ihr hübsch sortiert auf tagesangebote.de.

profitinvestblog.blogspot.com
www.worldmate-kyurei.com

DailyDeal geht zurück an die Gründer

Nun ist es raus: Suchmaschinengigant Google stößt DailyDeal ab und die Gründer Ferry und Fabian Heilemann kaufen ihr Baby zurück. Zunächst wollen die Heilemann-Brüder das Unternehmen alleine weiterführen. Das bestehende Angebot soll unverändert erhalten bleiben, die Erschließung neuer Geschäftsfelder sei aber geplant.

Welchen Preis die Heilemann-Brüder auf den Tisch legen mussten, um DailyDeal zurück zu kaufen, ist bisher nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll Google sogar vorgehabt haben, das Schnäppchenportal vollständig abzuwickeln. Dies konnten Ferry und Fabian Heilemann durch den Rückkauf offenbar gerade noch verhindern.

Wir sind gespannt, wie es nun bei DailyDeal weitergeht!

Die Angebote zahlreicher Couponing-Portale findet ihr hübsch sortiert auf tagesangebote.de.

Trennt sich Google von DailyDeal?

So kann es gehen: 2011 übernahm Suchmaschinenriese Google mit großem TamTam den Schnäppchendienst DailyDeal. Für 114 Millionen US-Dollar konnte Google den Berliner Couponinganbieter an Bord holen.

Nun – gute 1,5 Jahre später – weißt DailyDeal ein deutlich kleineres Team und nicht verlängerte Verträge aus und man fragt sich: Wie wird es dort weitergehen? Aktuellen Gerüchten zufolge soll Google das Interesse an DailyDeal nun komplett verloren haben und den Schnäppchendienst sogar verkaufen wollen.

Weiteren Gerüchten zufolge sollen DailyDeal-Gründer Ferry und Fabian Heilemann den Couponing-Dienst in diesem Fall in Eigenregie weiterführen.

stomat-ukr.com
xn--ecki4eoz1768b2kxarfxhyjjyg5poe20c.com

Zavers: Google mit neuen Couponing-System

Google will offenbar seinen Couponing-Bereich weiter ausbauen. Mit dem neuen Dienst „Zavers“ will der Suchmaschinengigant Händlern und lokalen Einzelhändlern ein simples Gutschein-System anbieten. Smartphone-Nutzer sollen damit digitale Gutscheine auf ihrem Gerät speichern und anschließend direkt vor Ort einlösen können. Der Nutzer benötigt an der Kasse lediglich die passende App.

Händler, Einzelhändler und Hersteller können auf diesem Weg systematisch Angebote bereitstellen, die der Nutzer einfach seinem Konto hinzufügt und im Geschäft einlöst. Da der gesamte Ablauf von Zavers digitalisiert wird, soll es sogar möglich sein, Kampagnen-Erfolge in Echtzeit zu messen und in dessen Verlauf anzupassen.

Google kauft Incentive Targeting

Google übernahm die Coupon-Targeting-Firma „Incentive Targeting“. Das Start-up mit Sitz in Cambridge (Massachusetts) hat sich als Targeting-Entwickler auf Gutschein-Dienste spezialisiert. Das Angebot ist darauf ausgelegt, personalisierte Angebote für Marketer zu bewerben.

Für den Suchmaschinengiganten dürfte vor allem die Technologie hinter Incentive Targeting interessant sein. Man könnte Angebote beispielsweise für DailyDeal-Nutzer so noch besser personalisieren. Google soll nach der Übernahme gesagt haben, dass man sich freut, Verbrauchern dabei zu helfen Geld und Zeit zu sparen. Ebenso freue man sich darüber, Einzelhändlern bei der Auslieferung von passenden Aktionen an die ausgewählte Zielgruppe zu helfen.

Wie viel Geld für die Übernahme geflossen ist, ist nicht bekannt.

goodportal.com.ua
?????????.com