FireStats wurde nicht in die Datenbank installiert

Millionenfinanzierung für Groupon-Aussteiger

Quandoo heißt das Start-up, dass die einstigen CityDeal-Initiatoren im Herbst 2012 gründeten.

Bei dem von Daniel P. Glasner, Philipp Magin, Sebastian Moser, Tim-Hendrik Meyer und Ronny Lange gestarteten Unternehmen handelt es sich um ein Online-Reservierungssystem für Restaurants, Beauty- und Wellnessbetriebe. Freie Tische und Termine sollen auf diesem Weg besser vermarktet werden. Bei ausgesuchten Angeboten profitiert der Kunde von einem Rabatt von bis zu 50 %.

Nur vier Monate nach einer Finanzierung in Millionenhöhe konnte Quandoo eine zweite Investitionsrunde erfolgreich abschließen. Die neuen Mittel im siebenstelligen Bereich sollen vor allem zur internationalen Expansion und zur Personalrekrutierung genutzt werden. Außerdem sollen Gelder in die Produktentwicklung fließen.

pharmacity.com.ua
uabrand.com

Groupon: PR-Chefin räumt das Feld

PR-Chefin Sophie Guggenberger verlässt nach 2,5 Jahren ihren Posten bei Groupon.

Sie berichtet von einer „atemberaubenden Achterfahrt“ im Unternehmen. So war sie etwa schon beim Verkauf des Groupon-Klons CityDeal an das Original, Groupons Gang an die Börse und auch bei Andrew Masons Auswechselung mit dabei.

Warum Sophie Guggenberger dem Schnäppchen-Portal den Rücken kehrt, wurde nicht bekannt. Ebenso wenig wo es sie in Zukunft beruflich hinführen wird. Der frühere PR-Chef Marcel Grobe musste Groupon im Sommer 2011 verlassen und stieg im vergangenen Jahr beim Musik-Dienst Spotify ein.

profitinvestblog.blogspot.com
weigandblog.webgarden.com

Erster Groupon Concept Store in Hongkong

Groupon eröffnet in Hongkong seinen ersten “Groupon Concept Store”. In sogenannten Concept Stores können Kunden ihre Coupons einlösen, Waren abholen oder auch direkt vor Ort ausprobieren.

Das Schnäppchenportal will so die Kluft zwischen online und offline schließen. Zum Start gab es sogar eine besondere Aktion: Die ersten 10 Kunden konnten durch die Beantwortung verschiedener Fragen ein iPhone 5 gewinnen. Die ersten 1000 Store-Besucher, die im Concept Store einen Gutschein eintauschen, sollten 50 Groupon-Credits gutgeschrieben bekommen.

Ob es noch weitere Groupon Concept Stores geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Groupon: Holtzbrinck raus, Tiger Global rein

Angesichts des sinkenden Börsenkurses hatte Groupon es nicht leicht seine Geldgeber bei Laune zu halten. Nach knapp drei Jahren soll nun auch Investor Holtzbrinck ausgestiegen sein. Dem momentanen Tiefflug an der Börse aber zum Trotz legte Hedge Fonds Tiger Global in das Rabattportal an und erwarb 10 % von Groupon.

Die Hedge Fonds Tiger Global mit Sitz in New York investierten bereits in LinkedIn und Facebook. Im Moment ist das Unternehmen an mehreren Groupon-Klonen wie etwa Hitmeister in Deutschland oder Catch of the Day in Australien beteiligt.

Die aktuellen Couponing-Deals für deine Stadt findest du gesammelt und sortiert auf tagesangebote.de.

Strategiewechsel bei Groupon

Nachdem Groupon im zweiten Quartal 2012 zum ersten Mal schwarze Zahlen schrieb, bringt das dritte Quartal zwar eine Umsatzsteigerung um 32 Prozent, unter dem Strich aber trotzdem ein Verlust von knapp 3 Millionen US-Dollar. Ein Redesign der Webseite und neue Funktionen sollen das Schnäppchenportal nun wieder in die Gewinnzone katapultieren.

Mit der Überarbeitung der Webseite wird den Usern nun ermöglicht, mit einer verbesserten Suchfunktion direkt auf passende Angebote zuzugreifen. Der Service Groupon Now! wurde außerdem mit den täglichen Deals kombiniert. So soll ein vorhandener Bedarf bei Nutzern gestillt werden, anstatt nur – wie es bei den normalen Deals der Fall ist – einen Bedarf zu erzeugen.

Alle Deals für deine Stadt findest du übersichtlich sortiert auf tagesangebote.de.