FireStats wurde nicht in die Datenbank installiert

Marktplatz Groupon Stores gestartet

Parallel zum B2B-Auktionshaus ‚Groupon Goods‘ eröffnete das Gutschein-Portal auch ‚Groupon Stores‘ einen Markplatz, auf dem Händler ihre Waren anbieten können.

Es ist ein weiterer Schritt vom Couponing-Portal zum Internetshop und zunächst nur ein Test: Groupon Stores ermöglicht den Händlern einen eigenen Shop auf dem Marktplatz einzurichten, über den sie ihre Produkte verkaufen können. Zurzeit befinden sich die Groupon Stores noch in der Testphase.

Wer einen solchen Shop betreiben möchte, muss seine Waren mindestens fünf Prozent günstiger als auf anderen Web-Marktplätzen anbieten. Groupon selbst zieht 15 % des Verkaufspreises für die Bereitstellung der Plattform ein.

Liveshopping: Pixmania übernimmt Oferton

Der leicht lädierte Online-Händler Pixmania übernimmt das spanische Liveshopping-Portal Oferton und zeichnet damit interessante Parallelen zu Media-Saturn und dem möglichen Kauf von iBood.

Wie der an Oferton beteiligte Risikokapitalgeber Active Venture Partners meldete, übernimmt Pixmania die aus Spanien stammende Liveshopping-Plattform Oferton. Pixmania kann auf diesem Weg die Führungsposition in Spanien ausbauen, denn die Liveshopping-Kategorien Haushaltsgeräte, Fashion und Elektro ergänzen sich ideal mit dem bestehenden Angebot von Pixmania.

Beachtenswert sind hier die Parallelen zu Media-Saturn und dem möglichen Kauf von iBood. Pixmania zeigt hier aktiv die Vorteile auf, die die Übernahme einer Liveshopping-Plattform für einen Online-Händler bietet, wie etwa einen weiteren Absatzkanal für Restposten und B-Ware.

Groupon mit B2B-Auktionshaus

Restposten von ‚Groupon Goods‘ finden zukünftig in einem neuen B2B-Auktionshaus ihren Platz. Die von B-Stock Solutions entwickelte Plattform rechnet mit mehreren Tausend Kunden in den ersten Tagen.

Überbleibsel von ‘Groupon Goods’: Liquidation Auctions
Ware, die über den Online-Händler-Zweig ‚Groupon Goods‘ nicht unter die Leute gebracht werden konnte, wird nun versteigert. ‚Liquidation Auctions‘ heißt die neue Plattform für den europäischen Handel. Die B2B-Auktionsseite erlaubt Händlern und Unternehmen Restposten aufzukaufen.

Die Auktionen funktionieren nach bewährtem Prinzip: Der Interessent gibt seinen maximalen Höchstpreis ein und das System bietet automatisch bis zu dieser Summe mit. Einzige Änderung zum herkömmlichen Ablauf: Das eine Gebot muss das andere immer um mindestens 25 € überbieten. Auf diese Weise möchte Groupon Gebote mit nur kleinen Steigerungen vermeiden.

Von den Anbietern fordert Groupon eine monatliche Gebühr. Die Menge, die der Händler verkauft und auch die Art der angebotenen Waren spielen dabei eine Rolle.

Liveshopping: Übernimmt Media-Saturn iBood?

Media Saturn soll kurz davor stehen, eine nicht namentlich genannte Online-Firma zu übernehmen. Branchenexperten mutmaßen, dass es sich dabei um das niederländische Liveshopping-Portal iBood handeln könnte.

Media Saturn interessiert sich nicht zum ersten Mal für die Übernahme des niederländischen Schnäppchen-Portals. Seinerzeit wurde der Kauf aber wegen heftiger Gegenwehr aus der Führungsebene auf Eis gelegt. Dennoch beteiligte sich die Media-Saturn-Konzernmutter Metro vor einem Jahr mit 15 % an iBood. Die Vermutungen der Branchenexperten wurden bisher nicht von offizieller Seite bestätigt.

iBood gehört zu den führenden Schnäppchen- und Dealportalen in Europa. Das Portal soll einen Jahresumsatz von 35 Millionen Euro erwirtschaften und ist in insgesamt sieben Ländern aktiv. Media-Saturn könnte auf diese Weise die eigene Digitalisierung weiter voran treiben und das Sortiment entscheidend ausbauen.

Groupon Restaurant Wochen: Gourmet-Deals in ganz Deutschland

Vom 23. März bis zum 5. April 2015 veranstaltet Groupon zum dritten Mal die ‚Groupon Restaurant Wochen‘. Hochwertige Gourmet-Delas stehen deutschlandweit für die Verbraucher auf dem Speiseplan.

Mit dem TV- und Sternekoch Frank Buchholz geht die Aktion nun zum dritten Mal an den Start. Neben einer großen Auswahl an namenhaften Partnern, darunter auch exquisite Sternerestaurants und beliebte Szenelokale, lädt auch Frank Buchholz selbst zum Dinner. In seinem Mainzer Sternerestaurant Buchholz können Groupon-Kunden einen Gutschein für ein 6-Gänge-Überraschungsmenü erwerben.

Die entsprechenden Deals und weitere Informationen findet ihr auf den Seiten von Groupon.